Gesund


Aufzeichner Des Unsagbaren

Abnehmen wie in Hollywood - Promi-Diäten von Heidi Klum, Gwyneth Paltrow, Renée Zellweger und Co. Hydrogencarbonat stellt zusammen mit Chlorid den größten Teil der negativen Ladung im Plasma. Zur Wahrung der Elektroneutralität geht ein Mangel an Hydrogencarbonat daher mit einer Überschuss an Chlorid und umgekehrt einher, wenn nicht zugleich eine Störung aufseiten der positiven Ladung vorliegt. Eine Ausnahme von dieser Regel stellt die metabolische Azidose mit vergrößerter Anionenlücke dar, die durch Anhäufung von Säuren wie Milchsäure, Ketonkörpern und manchen Giftstoffe entsteht, die ihr eigenes Anion in Form des Säurerestes mitbringen.

In Amerika wurde die RISS-Methode (Rice Infant Sensorimotor Stimulation Technique, auch "Loving Touch" genannt) für Frühgeborene entwickelt. Es wurde wissenschaftlich nachgewiesen, dass sich die regelmäßig massierten Frühgeborenen besser entwickelten, deutlich mehr an Gewicht zunahmen, wacher und aktiver waren und früher aus der Klinik entlassen werden konnten.

Was darf man an den Fastentagen essen? An den beiden Fastentagen dürfen Sie, abgesehen von einer eiweißhaltigen, 500-Kalorien-Mahlzeit nur ungesüßte Getränke wie Kaffee, Tee und Wasser trinken. Zusätzlich gibt es heiße Gemüsebrühe als Ersatz für andere Mehlzeiten. Essen dürfen Sie abends oder mittags - wann immer Sie wollen. Rezeptvorschläge für Fastentage für vier Monate finden sich im Buch.

Auch Polizeipräsident Gerhard Bereswill zeigte sich am Abend erleichtert, es habe zwar "Irrungen und Wirrungen" gegeben, aber nachdem alle Menschen aus der Evakuierungszone gebracht wurde, habe alles "wie am Schnürrchen geklappt". Am Vormittag hatten sich Polizei und Feuerwehr noch empört über das Verhalten einiger renitenter Anwohner gezeigt, die das Gebiet nicht wie vorgeschrieben geräumt hatten.

Menschliche Hautzellen bilden sich unentwegt neu. So rasant, dass wir etwa alle 28 Tage in einer komplett neuen Haut stecken. Gleichzeitig sterben haufenweise alte Hautzellen ab - pro Minute etwa 30 000 bis 50 000. Im Jahr verliert jeder Mensch insgesamt bis zu vier Kilogramm tote Haut. Etwa 50 Prozent des Staubs in unseren Wohnungen besteht daraus. Durch die Erdatmosphäre fliegen deshalb Abermillionen Tonnen Hautstaub.

Copyright © 2018 Gesundes Haar